0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

  • 100% Herstellung in Deutschland
  • 100% nachhaltige Rohstoffe aus Deutschland
  • 20 Jahre Garantie

Was ist WPC?

Wood-Polymer-Composites (kurz: WPC) sind Verbundwerkstoffe, die zu circa 70 Prozent aus der nachhaltigen Ressource Holz und zu rund 30 Prozent aus hochwertigem HDPE-Kunststoff und Additiven bestehen. Durch die Verbindung der Materialien entsteht ein einzigartiger Werkstoff, der die Natürlichkeit von Holz mit der langen Lebensdauer von hochwertigen Kunststoffen verbindet. 

Terrassendielen, Zäune und Fassaden aus WPC haben hervorragende technische Eigenschaften. So werden Nass-, Gefrier- und Trocknungsphasen selbst im extremen Wechsel gut überstanden und WPC-Dielen quellen weit weniger als unbehandeltes Holz. Sie sind gegen Pilz- und Insektenbefall resistent und aufwändige Pflegearbeiten wie Streichen oder Ölen entfallen. WPC-Terrassendielen sind warm und natürlich wie Holz sowie splitter- und spaltfrei. Durch die Witterungsbeständigkeit und Rutschfestigkeit eignen sich Dielen aus WPC daher auch ideal für Poolbereiche, Bootsstege, Schwimmbäder oder Saunen. Der Grundfarbton kann minimale Farbunterschiede zwischen den Dielen aufweisen, was dem natürlichen Eindruck zugute kommt. Trotz der sehr hohen Wiederstandsfähigkiet der WPC Produkte sind diese nicht vor Kratzern durch spitze Gegenstände ausgenommen.

Die Besonderheiten des Materials im Überblick:

  • WPC besteht bis zu 70 Prozent aus Holzfasern und im restlichen Anteil aus HDPE-Kunststoff. 
  • WPC-Produkte können mit üblichen Holzwerkzeugen gesägt, gefräst und anderweitig bearbeitet werden.
  • WPC enthält kein PVC. Abfälle und Verarbeitungsreste können deshalb wie Holz mit dem normalen Restmüll entsorgt werden.  
  • WPC ist besonders witterungsbeständig und besitzt die höchste Haltbarkeitsstufe P5 (Haltbarkeit von rund 30 Jahren).